Vita

Peer Fritze ist Gitarrist mit den Schwerpunkten Flamenco und osteuropäische Zigeuner–Musik.
Bereits im Kindesalter erhielt er Geigenunterricht und wechselte als Jugendlicher zur klass. Gitarre.
Seit 1990 beschäftigt er sich intensiv mit der Flamenco–Gitarre. Studienreisen führten ihn u.a. nach Madrid, Granada, Sevilla, Havanna. Er war als Gitarrist an verschiedenen CD–Produktionen beteiligt. Veröffentlichnung seiner ersten Solo-CD im Mai 2017.

Er spielte u.a. bei PASSION FLAMENCA, mit CELIA ROJAS „LA INDIA“ und in der COMPANIA FLAMENCA ANA MARIA AMAHI. Tourneen und Konzerte führten ihn durch ganz Europa. Er spielte als Vorband bei GERARDO NUÑEZ und TOMATITO. Peer Fritze arbeitet fest mit den in Berlin lebenden bekannten Flamenco–Tänzerinnen AMPARO DER TRIANA, BELLA PALOMA zusammen und ist Mitglied der COMPANIA SABINE JORDAN.

1991-92 - Studienaufenthalte in Sevilla, Granada/ Spanien

1992-95 - Lehrtätigkeit als Korrepetitor im Bereich Tanz an der Berliner

                      Musikschule Treptow

1992-96 - Mitglied bei "VIVA LA FIESTA"

1999 -       Studienreise Havanna/Cuba

seit 2001 - Gitarrist In der Gipsy–Band ZIGAN-TZIGAN

2008 -       Gründung der Weltmusikband "LADONG" jetzt

                  "DIE VIER VON DER TANZSTELLE"

2009-10 - Mitglied des Ensembles "FANOUZ" später "MASA AN NUR"

2010 -       Gründung von "FUEGO-BLUE"

2011 -       Eröffnung vom "Gitarrenstudio Peer Fritze"

2014 -       "Carmen unter Vandalen"-Dinnershow

2015 -       "España Ole"-Dinnershow

2016 -       "Don Quijote"-Dinnershow

2017 -        Solo-CD: "Ayeres de ensueños"

WICHTIGSTE LEHRER

Carlos „El Canario“ (Berlin), Juan Fernandez Campos (Granada), Miguel Pérez (Sevilla), Rafa „El Tachuela“ (Berlin), Alexej Wagner (Berlin), Christian Krassow (Berlin)